Erdbeben, News
Schreibe einen Kommentar

Starkes Erdbeben in Taiwan

Am frühen Samstagmorgen ist es in Tainan im Süden Taiwans zu einem sehr starken Erdbeben der Stärke 6,4 auf der Richterskala gekommen. Mehrere Wohnhäuser und ein Hochhaus sind eingestürzt. Nach ersten Angaben gab es mindestens 7 Tote und mehr als 300 Verletzte.

Ein 16-stöckiges Hochhaus kippte durch das Beben auf die Seite. In dem Haus sollen mehr als 250 Menschen in knapp 100 Wohnungen leben. Durch das bevorstehende chinesische Neujahrsfest können auch weitere Verwandte unter den Opfern sein.

Wo fand das Beben statt?

Das Erdbeben hatte sein Epizentrum nordöstlich der Hafenstadt Kaohsiung. Tainan ist knapp 43 Kilometer vom Epizentrum entfernt. Das Beben fand in einer Tiefe von nur 10 Kilometern statt, berichtet die US-Erdbebenwarte. Hierdurch kann es schnell zu katastrophalen Auswirkungen kommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*